skip to Main Content

Standorte +

Aachen 0241 46303850

Aschaffenburg 06021 42295400

Bad Kreuznach 0671 202789020

Berlin 030 577049440

Darmstadt 06151 396820

Dresden 0351 26441790

Düsseldorf 0211 749515240

Euskirchen 02251 5061180

Frankfurt 069 2193150

Heilbronn 07131 2033540

Idar-Oberstein 06784 90889930

Kassel 0561 473953100

Koblenz 0261 450999920

Krefeld 02151 74760840

Leipzig 0341 97855790

Mainz 06131 619230

Mannheim 0621 30983980

Saarbrücken 0681 5881670

Trier 0651 49367690

Zu unseren Standorten

Kontakt

*Pflichtfelder


    Oder schicken Sie uns eine detaillierte E-Mail.

    Vorläufiger Insolvenzverwalter führt Personenbeförderungsbetrieb fort

    • Vorläufiger Insolvenzverwalter führt Personenbeförderungsbetrieb miniCar aus Alzey mit über 80 Mitarbeitern fort
    • Schülerfahrten vorerst gesichert

    ALZEY und MAINZ, 3. Mai 2012. Die Schulbusse und Taxen der Firma Mini Car Wolfgang Bürky e. K. fahren zuverlässig wie gewohnt, obwohl sich sein Unternehmen im vorläufigen Insolvenzverfahren befindet. Seit dem 4. April  führt Dr. Robert Schiebe als vorläufiger Insolvenzverwalter den Betrieb mit allen Fahrzeugen und mehr als 80 Mitarbeitern fort, nachdem am Tag zuvor beim Amtsgericht Alzey Insolvenzantrag gestellt worden war.

    „Ich bin zuversichtlich, dass wir das Unternehmen für die Region erhalten können. Die 43 Fahrzeuge sind gut ausgelastet und das operative Geschäft ist im Kern gesund“, so Schiebe. Nach Feststellung des vorläufigen Insolvenzverwalters haben vor allem einige glücklose Investitionsentscheidungen in der jüngeren Vergangenheit zu Liquiditätsschwierigkeiten und schließlich zum Insolvenzantrag geführt. Neben der normalen Personenbeförderung bietet der im Februar 1998 gegründete Betrieb mit Standorten in Alzey, Kirchheimbolanden und Wörrstadt auch Kurier- und Krankenfahrten an. Größter Schwerpunkt ist die Beförderung von Schülern, unter anderem im Auftrag der Landkreise Mainz-Bingen, Bad Kreuznach, Ingelheim, Donnersberg und Alzey-Worms. „Ich führe den Geschäftsbetrieb mit allen 83 Mitarbeitern in vollem Umfang fort. Bis zum Beginn der Sommerferien Ende Juni werden deshalb keine Schulfahrten ausfallen“, betont Schiebe.

    Parallel zur Fortführung des Geschäftsbetriebs wird mit Hochdruck an einer Sanierungslösung gearbeitet. Die könnte so aussehen, dass ein Investor den Geschäftsbetrieb übernimmt. Gute Chancen bestehen aber auch, dass der Betrieb im Rahmen eines sogenannten Insolvenzplanverfahrens saniert wird. Der Insolvenzplan ist ein vom Insolvenzverwalter geleiteter Vergleich, dem die Mehrheit der Gläubiger zustimmen muss.

    Rechtsanwalt Dr. Schiebe ist seit vielen Jahren im Bereich Insolvenzverwaltung und Sanierung tätig. Derzeit wird er von neun Insolvenzgerichten regelmäßig als Gutachter und Insolvenzverwalter bestellt. Schiebe und Collegen ist auf Insolvenz- und Sanierungsverfahren spezialisiert und unterhält Standorte in Mainz, Frankfurt am Main, Darmstadt, Heilbronn, Saarbrücken und Mannheim.

    Nähere Informationen:

    RA/FA InsR Dr. Robert Schiebe
    Schiebe und Collegen Insolvenzverwaltung
    Hindenburgstraße 32
    55118 Mainz
    Tel. 06131 61923-0
    Fax 06131 61923-11
    E-Mail r.schiebe@schiebe.de
    www.schiebe.de

    miniCar Wolfgang Bürky e.K.
    Im Bahnhof
    55232 Alzey
    Tel. 06731 6267
    Fax 06731-2542
    E-Mail info@buerky.de

    Back To Top