skip to Main Content

Newsletter-05-2012: Sanierung von Bildungswerk Alzey-Worms

Kanzleinews: Operatives Geschäft von Bildungswerk Alzey-Worms übertragen

Das Amtsgericht Alzey hatte bereits am 1. Februar 2012 das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Bildungswerk des Handwerks Alzey-Worms gGmbH eröffnet und Herrn Rechtsanwalt Dr. Robert Schiebe zum Insolvenzverwalter bestellt. Das Bildungswerk mit rund 50 Mitarbeitern und 50 weiteren freiberuflichen Honorarkräften bot als regionaler Bildungsträger Kurse zur Integration in den Arbeitsmarkt an.

Nach mehrmonatiger Betriebsfortführung konnte zu Anfang Mai der gesamte Schulungsbetrieb auf zwei Unternehmen übertragen werden. Ein Großteil der Kurse wurde auf den Christlichen Jugenddorfwerk Deutschlands e.V. (CJD), einem Bildungsträger mit 9.500 Mitarbeitern, ein kleinerer Teil an die Stölzle GmbH übertragen. Fast alle Maßnahmen konnten so ohne Unterbrechung oder Beeinträchtigung für die Teilnehmer fortgesetzt werden. Dies gelang nur durch die intensive Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit und dem Land Rheinland-Pfalz, die eine Sanierung von Anfang an unterstützten. Das pädagogische Personal hat zudem bei den neuen Trägern Anstellungen gefunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top