skip to Main Content

Newsletter-05-2012: Erstes Schutzschirmverfahren

Kanzleinews: Erstes Schutzschirmverfahren am AG Frankfurt am Main

Am 11.05.2012 ordnete das Amtsgericht Frankfurt am Main erstmals ein sog. Schutzschirmverfahren gem. § 270b InsO an und bestellte Herrn Rechtsanwalt Dr. Robert Schiebe zum vorläufigen Sachwalter. Bei der Antragstellerin handelt es sich um einen Bildungsträger, der seit Jahrzehnten im Rhein-Main-Gebiet außerbetriebliche Schulungen anbietet. Ziel ist es, die Zeit „unter dem Schutzschirm“ zur Vorbereitung eines Insolvenzplanes zu nutzen, die Kosten anzupassen und Akquisepotentiale auszuschöpfen. Für die Vorbereitung eines Insolvenzplans verbleiben drei Monate.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top