skip to Main Content

Standorte

Aachen 0241 46303850

Aschaffenburg 06021 42295400

Bad Kreuznach 0671 202789020

Berlin 030 577049440

Darmstadt 06151 396820

Dresden 0351 26441790

Düsseldorf 0211 749515240

Euskirchen 02251 5061180

Frankfurt 069 2193150

Heilbronn 07131 2033540

Idar-Oberstein 06784 90889930

Kassel 0561 473953100

Koblenz 0261 450999920

Krefeld 02151 74760840

Leipzig 0341 97855790

Mainz 06131 619230

Mannheim 0621 30983980

Saarbrücken 0681 5881670

Trier 0651 49367690

Zu unseren Standorten

Kontakt

*Pflichtfelder

Oder schicken Sie uns eine detaillierte E-Mail.

Neuer Bereich Forensic Services bei SuC

  • Am Standort Berlin entsteht neuer Bereich Forensic Services/ Compliance/ Wirtschaftsstrafrecht
  • Dr. Claas de Boer und Dr. Christina Sinnecker wechseln als Partner zu Schiebe und Collegen

BERLIN/MAINZ, 19. September 2016. Die auf Restrukturierung und Insolvenzen spezialisierte Kanzlei Schiebe und Collegen verstärkt ihr Team mit Dr. Claas de Boer und Dr. Christina Sinnecker. Die beiden Wirtschaftsstrafrechtler und Compliance-Experten kommen von der Kanzlei AGS Legal, bei der sie zuletzt als Partner beziehungsweise Associate tätig waren. Für Schiebe und Collegen werden de Boer und Sinnecker ein Büro in Berlin eröffnen und von dort den neuen Bereich „Forensic Services/Compliance/Wirtschaftsstrafrecht“ leiten.

Claas de Boer war zuvor als Partner Leiter des Berliner Standorts von AGS Legal. Er berät in allen Fragen der Wirtschaftskriminalität und ist spezialisiert auf die Ermittlung von Sachverhalten und Vermögenswerten, häufig in Verfahren mit insolvenzrechtlichem Hintergrund. Zudem ist de Boer Mitglied der International Fraud Group, einer internationalen Allianz von Rechtsanwälten. Nach seinem Studium in Göttingen, Singapur und Australien und dem Erwerb eines Master of Law (LL.M) in Sydney war de Boer zunächst für eine internationale Großkanzlei in Berlin tätig, bevor er sich 2007 der Görling Rechtsanwaltsgesellschaft (heute AGS Legal) anschloss.

Christina Sinnecker war seit 2006 ebenfalls für die Görling Rechtsanwaltsgesellschaft in Berlin tätig. Sie ist Spezialistin für Wirtschaftsstrafrecht, insbesondere für die Beratung und die gerichtliche Vertretung durch Wirtschaftskriminalität geschädigter Unternehmen und berät große und mittelgroße Unternehmen zudem in allen Fragen der Compliance, insbesondere auch zu Geldwäsche-Delikten und im Kartellrecht. Sinnecker hat Rechtswissenschaften in Gießen, Frankfurt am Main und Valencia studiert.

„Mit Claas de Boer und Christina Sinnecker gewinnen wir zwei ausgewiesene Experten, die unser Team an der Schnittstelle zwischen Insolvenzrecht und Wirtschaftsstrafrecht optimal ergänzen“, sagt Kanzleigründer Dr. Robert Schiebe. „Gemeinsam mit unseren neuen Kollegen schaffen wir eine weitere Säule in unserem Beratungsangebot, mit der wir noch effektiver in Kriminalinsolvenzen, wie zuletzt beispielsweise bei der S&K- und der Trend-Capital-Gruppe, agieren können.“

Über Schiebe und Collegen
Schiebe und Collegen ist spezialisiert auf die Sanierung und Restrukturierung von Unternehmen, sowie die Beratung in insolvenz- und wirtschaftsstrafrechtlichen Verfahren. Zudem zählt die Kanzlei zu den am häufigsten in Unternehmensinsolvenzen bestellten Kanzleien in Deutschland. Mit regionalem Schwerpunkt in Rheinland-Pfalz, Hessen, Baden-Württemberg, dem Saarland, Nordrhein-Westfalen und Berlin arbeiten derzeit 17 Juristen und insgesamt mehr als 50 Mitarbeiter an den Standorten Mainz, Frankfurt am Main, Darmstadt, Mannheim, Heilbronn, Koblenz, Saarbrücken, Düsseldorf, Krefeld, Aachen, Euskirchen und Berlin zusammen.

Kontakt:

Dr. Sarah Nitsche
PR & Marketing Manager
Schiebe und Collegen
Kaiserstraße 11
60311 Frankfurt am Main
Telefon 069 219315-0
E-Mail: s.nitsche@schiebe.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top