skip to Main Content

Standorte

Aachen 0241 46303850

Aschaffenburg 06021 42295400

Bad Kreuznach 0671 202789020

Berlin 030 577049440

Darmstadt 06151 396820

Düsseldorf 0211 749515240

Euskirchen 02251 5061180

Frankfurt 069 2193150

Heilbronn 07131 2033540

Idar-Oberstein 06784 90889930

Kassel 0561 473953100

Koblenz 0261 450999920

Krefeld 02151 74760840

Mainz 06131 619230

Mannheim 0621 30983980

Saarbrücken 0681 5881670

Zu unseren Standorten

Kontakt

*Pflichtfelder

Oder schicken Sie uns eine detaillierte E-Mail.

Gesellschafterrechte in der Krise

Sowohl Gesellschafter von Personengesellschaften als auch von Kapitalgesellschaften stehen bei einer Insolvenz ihres Unternehmens vor einer Reihe drängender Fragen: Was passiert mit Gesellschafterdarlehen, besteht die Gefahr einer persönlichen Haftung, welches Schicksal erfahren Anteils- und Mitgliedschaftsrechte?

Die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens muss dabei keineswegs zwingend zur Beendigung des Unternehmens führen. Um die Gesellschafter und ihre Rechtsposition umfassend zu sichern, ist ein Schutzschirmverfahren oder ein Planverfahren oft das Mittel der Wahl.

Im Rahmen eines Insolvenzplanverfahrens kann die grundsätzliche Trennung von Gesellschaftrecht und Insolvenzrecht aufgelöst werden, sofern für die Sanierung eine gesellschaftsrechtliche Umstrukturierung sinnvoll ist.

Bereits im Vorfeld beraten wir Sie daher eingehend über den Verlauf und die Chancen eines Insolvenzplanverfahrens, um sicherzustellen, dass die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft Ihres Unternehmens richtig gestellt werden und die Gesellschaft nach einer Bestätigung des Insolvenzplans durch das Insolvenzgericht fortgesetzt werden kann.

Ihre Experten

Back To Top