skip to Main Content

Standorte

Aachen 0241 46303850

Aschaffenburg 06021 42295400

Bad Kreuznach 0671 202789020

Berlin 030 577049440

Darmstadt 06151 396820

Düsseldorf 0211 749515240

Euskirchen 02251 5061180

Frankfurt 069 2193150

Heilbronn 07131 2033540

Idar-Oberstein 06784 90889930

Kassel 0561 473953100

Koblenz 0261 450999920

Krefeld 02151 74760840

Mainz 06131 619230

Mannheim 0621 30983980

Saarbrücken 0681 5881670

Zu unseren Standorten

Kontakt

*Pflichtfelder

Oder schicken Sie uns eine detaillierte E-Mail.

Kohl Brot soll in Eigenverwaltung saniert werden

  • Back-Manufaktur wird mit allen 270 Mitarbeitern weitergeführt
  • Alle 34 Filialen in Rheinland-Pfalz und im Saarland laufen ungestört weiter

IDAR-OBERSTEIN, 26. MÄRZ 2019. Die bekannte Back-Manufaktur Kohl Brot soll in Eigenverwaltung saniert und mit allen 270 Mitarbeitern weitergeführt werden. Alle 34 Filialen in Rheinland-Pfalz und im Saarland, wo das Unternehmen zu den großen Bäckereien zählt, laufen ungestört weiter. „Die Eigenverwaltung bietet uns die Chance, unser handwerklich orientiertes Unternehmen dauerhaft auf eine solide Basis zu stellen und im Wettbewerb mit den vielen Discountern zu bestehen,“ erklärte Geschäftsführer Dr. Steffen Kohl.

Auf Antrag der Geschäftsführung hat das Amtsgericht Idar-Oberstein gestern eine Eigenverwaltung angeordnet, um eine Sanierung des traditionsreichen Familienunternehmens zu erleichtern. Hauptsitz der Kohl Brot GmbH & Co. KG ist Baumholder bei Idar-Oberstein, wo das Unternehmen um 1900 gegründet wurde. Geschäftsführer Dr. Steffen Kohl hatte gestern Rechtsanwältin Annemarie Dhonau von der auf Sanierungen spezialisierten Kanzlei Schiebe und Collegen aus Bad Kreuznach zur Generalbevollmächtigten bestellt. Zum vorläufigen Sachwalter bestellte das Amtsgericht Rechtsanwalt Helmut Konrad aus Idar-Oberstein, der diese besondere Form des Insolvenzverfahrens zur Unternehmenssanierung überwacht.

Kohl Brot setzt auf Handarbeit mit geringem Maschineneinsatz, die Verwendung kontrollierter Rohstoffe aus der Region und eine traditionelle Backkultur mit langen Reifezeiten. Neben Broten und Brötchen bietet die Bäckerei Snacks, Kuchen, Torten und Kaffeeteilchen. Die 34 Filialen liegen in Großstädten wie Kaiserslautern und Saarbrücken, aber auch in vielen Kleinstädten und Shopping-Centern zwischen Bad Münster und Dillingen.

In den letzten Jahren sind vor allem die Discounter im Lebensmittelhandel gewachsen. In Shopping-Centern litten etablierte Filialen unter sinkenden Besucherzahlen durch Interneteinkäufe. Zusätzlich belastete der heiße Sommer 2018 das Backgeschäft. „Seit rund drei Jahren haben wir deshalb verschiedene Maßnahmen zur Sanierung und Restrukturierung eingeleitet. Die Eigenverwaltung bietet nun weitere Mittel, das Unternehmen in diesem schwierigen Markt zu erhalten. Wir wollen, dass der Bäcker Bäcker bleibt und nicht zum Discounter wird. Stirbt das Handwerk, leidet auch die Region,“ so Geschäftsführer Dr. Steffen Kohl.

„Kohl Brot ist eine bekannte Marke mit einem hervorragenden Ruf in der Region Obere Nahe, Pfalz und Saarland. Pro Tag kaufen 10.000 Kunden bei uns ihre Brote und Backwaren. Die 270 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten engagiert und serviceorientiert. Das ist eine gute Basis, um für Kohl Brot in der Eigenverwaltung eine langfristig tragfähige Struktur zu entwickeln,“ erklärte die Generalbevollmächtigte Annemarie Dhonau, Rechtsanwältin von Schiebe und Collegen.

Nähere Informationen:

RA/FA InsR Annemarie Dhonau LL.M.
Vaniti A. Paul, Marketing & PR Managerin
Schiebe und Collegen
Weierbacher Straße 44

55743
Idar-Oberstein

Telefon 06784 9088 9930
Telefax 06784 9088 993-9
E-Mail: idar-oberstein@schiebe.de
www.schiebe.de

Back To Top