skip to Main Content

Horst Naumer Transporte: Erfolgreicher Verkauf

  • Standort Neustadt a.d. Weinstraße bleibt erhalten
  • 36 der insgesamt 54 Arbeitsplätze konnten erhalten werden
  • Verkauf neun Wochen nach Bestellung des vorläufigen Insolvenzverwalters abgeschlossen

MANNHEIM, 02. DEZEMBER 2014. Das Speditionsunternehmen Andryk Transport GmbH hat zum 1. Dezember 2014 die Horst Naumer Transporte aus Neustadt a.d. Weinstraße übernommen. Das Amtsgericht Neustadt a. d. Weinstraße hatte mit Beschluss vom 23.09.2014 das vorläufige Insolvenzverfahren über das Vermögen der Horst Naumer Transporte aus Neustadt angeordnet und Rechtsanwalt und Fachanwalt für Insolvenzrecht Oliver Willmann von der Kanzlei Schiebe und Collegen aus Mannheim zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt.

Die Firma Horst Naumer Transporte ist im nationalen und internationalen Fernverkehr sowie im nationalen Nahverkehr tätig. Der Schwerpunkt der Logistikdienstleistung liegt im Bereich Entsorgung (Altpapier, PET, Holzhackschnitzel und Folien) sowie in der Auslieferung von verschiedenen Print-Erzeugnissen (Tageszeitungen, Prospekte, andere Drucksachen).

Sanierungsexperte Oliver Willmann hatte mit mehreren Interessenten Verhandlungen geführt und unmittelbar nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens am 1. Dezember das Unternehmen an die Andryk Transport GmbH veräußert. Durch den Verkauf konnten 36 der insgesamt 54 Arbeitsplätze gesichert werden.

Bei dem Erwerber handelt es sich um die Andryk Transport GmbH mit Sitz in Sembach bei Kaiserslautern. Das Unternehmen ist eine Schwestergesellschaft der Andryk Logistik GmbH, einem etablierten Speditionsunternehmen mit Hauptsitz in Brühl bei Köln und einem weiteren Standort in Neukirchen-Vluyn bei Duisburg. Nach den Plänen des Erwerbers soll der Standort Neustadt a.d. Weinstraße als selbstständige Niederlassung des neuen Unternehmens weiter betrieben werden. „Mit der Übernahme des Standorts in Neustadt ist es uns gelungen, unsere langjährige Erfahrung und unsere vorhandenen Stärken auf dem Recyclingmarkt weiter auszubauen“, so Geschäftsführer Detlef Jekel. Horst Naumer wird mit seiner langjährigen Erfahrung der neuen Gesellschaft weiterhin als einer der Geschäftsführer zur Verfügung stehen.

„Ich bin sehr froh, dass es nach langen Verhandlungen gelungen ist, einen Großteil der Arbeitsplätze am jetzigen Standort zu erhalten. Die Übernahme des Betriebs durch die Andryk Transport GmbH, ist insbesondere ein großer Verdienst der Mitarbeiter, da diese auch im vorläufigen Insolvenzverfahren durch ihre Leistung dazu beigetragen haben, dass der Geschäftsbetrieb stabil fortgeführt werden konnte.“, erklärte Rechtsanwalt Oliver Willmann.

Oliver Willmann wird seit 2009 regelmäßig an sieben Gerichten in der erweiterten Metropolregion als Insolvenzverwalter bestellt. Schiebe und Collegen ist auf Insolvenz- und Sanierungsverfahren spezialisiert und unterhält Standorte in Mainz, Frankfurt am Main, Darmstadt, Heilbronn, Mannheim, Koblenz und Saarbrücken.

Nähere Informationen:

RA/FA InsR Oliver Willmann
Schiebe und Collegen Insolvenzverwaltung
Seckenheimer Landstraße 4
68163 Mannheim

Telefon 0621 309 83 98 – 0
Telefax 0621 309 83 98 – 9
E-Mail: mannheim@schiebe.de
www.schiebe.de

 

Jan L. Hay
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Schiebe und Collegen Insolvenzverwaltung
Hindenburgstraße 32
55118 Mainz

Telefon 06131 619 23 – 0
E-Mail: j.hay@schiebe.de
www.schiebe.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top