skip to Main Content

Standorte

Aachen 0241 46303850

Aschaffenburg 06021 42295400

Bad Kreuznach 0671 202789020

Berlin 030 577049440

Darmstadt 06151 396820

Düsseldorf 0211 749515240

Euskirchen 02251 5061180

Frankfurt 069 2193150

Heilbronn 07131 2033540

Idar-Oberstein 06784 90889930

Kassel 0561 473953100

Koblenz 0261 450999920

Krefeld 02151 74760840

Mainz 06131 619230

Mannheim 0621 30983980

Saarbrücken 0681 5881670

Zu unseren Standorten

Kontakt

*Pflichtfelder

Oder schicken Sie uns eine detaillierte E-Mail.

Götsch GmbH: Übernehmer gesucht

Betrieb wird im Insolvenzverfahren vollumfänglich fortgeführt

OFFENBACH AM MAIN, 07.03.2016. Die Götsch GmbH, Spezialist für Verkehrstechnik und Stadtraumgestaltung, hatte am 2. Februar 2016 die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt. Das zuständige Insolvenzgericht Offenbach bestellte daraufhin Rechtsanwalt Dr. Robert Schiebe zum vorläufigen Insolvenzverwalter.

Das familiengeführte Unternehmen blickt auf eine über 100-jährige Firmengeschichte zurück. Am Firmensitz in Dreieich produziert die Götsch GmbH hochwertige Lösungen in den Bereichen Verkehrstechnik, Stadtraumgestaltung und Licht. Die Kernkompetenz liegt hierbei auf der Schilderherstellung für Verkehrswege sowie auf der Gestaltung interaktiver und hoch flexibler Orientierungssysteme für Städte und Industrieparks, Golfplätze und Freizeitparks.

Unmittelbar nach der Antragstellung führte der vorläufige Insolvenzverwalter Dr. Robert Schiebe Gespräche mit der Geschäftsführung, Kreditinstituten, der Agentur für Arbeit, Kunden und den Lieferanten, um sicherzustellen, dass der Betrieb in vollem Umfang aufrechterhalten werden kann.

Die Mitarbeiter des Unternehmens wurden ebenfalls im Rahmen einer ersten Betriebsversammlung über die Insolvenzantragsstellung und die Situation unterrichtet. In diesem Rahmen wurden die insgesamt zehn Mitarbeiter darüber informiert, dass der Geschäftsbetrieb derzeit uneingeschränkt aufrecht erhalten werden kann und die Lohn- und Gehaltsforderungen über das Insolvenzausfallgeld bis einschließlich März 2016 gesichert sind.

„Unser Ziel ist es, einen geeigneten Übernahmekandidaten zu finden.“, erklärt Dr. Robert Schiebe. Derzeit werden bereits vielversprechende Gespräche mit potentiellen Kandidaten geführt. „Die Auftragslage ist gut, sogar doppelt so hoch wie im Vorjahr. Im Antragsverfahren ist es uns gelungen, einen großen, kommunalen Auftrag zu gewinnen. Ich bin zuversichtlich, dass wir bald eine für alle Seiten zufriedenstellende Lösung präsentieren können.“.

Nähere Informationen:

Dr. Robert Schiebe
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Insolvenzrecht
Schiebe und Collegen Insolvenzverwaltung
Kaiserstraße 11
60311 Frankfurt am Main
Telefon 069 219 315-0
E-Mail: frankfurt@schiebe.de
www.schiebe.de

Back To Top